Chapter 5 supporten Christina Stürmer und Max Giesinger

Weitersagen:

Die Band aus Würzburg gestaltet am 2. Juli in Straubing das Vorprogramm der Superstars

Falco Eckhof (Gesang, Gitarre), Lucio Vignolo (Gitarre, Backings) und Michael Kober (Drums) sind drei Studenten Anfang Zwanzig aus Würzburg, nennen sich Chapter 5 und mögen Künstler wie Damien Rice, Ben Howard oder Bombay Bicycle Club. Die Ages EP ist ihre erste Veröffentlichung mit sechs Songs, die durch Ohrwurm-Qualität begeistern. Davon wird das Trio das Festival-Publikum in Straubing überzeugen. Denn die Jungs supporten am 2. Juli den Double Header Christina Stürmer und Max Giesinger.

 

Zwischen Indiepop, Americana und akustischem Folk

Die Musik von Chapter 5 bewegt sich zwischen wunderbarem Vintage-Harmoniegesang, prägnanten E-Gitarren-Riffs und abgekochten Breaks. Die Songs sind Ausdruck von Experimentierfreude und Ausloten von verschiedenen musikalischen Möglichkeiten. Dass trotz „Wildern“ in den unterschiedlichsten Genres dabei gleich ein eigenständiger Chapter5-Trademark-Sound entstand, ist mehr als beachtlich. Nicht nur deswegen heimste das Trio 2016 den „Preis für junge Kultur“ der Stadt Würzburg ein. Chapter 5 haben ihre Debüt-EP selbst und ohne professionelles Studio aufgenommen, vornehmlich im leeren Konzertsaal des Jugendkulturhaus Cairo in Würzburg und in den WGs der Bandmitglieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert