ECHO- und AMADEUS-Nominierungen für Bluetone-Stars

Max Giesinger und Christina Stürmer sind für je zwei Kategorien im Rennen

Die Veranstalter von Bluetone beweisen einmal mehr ihren guten Riecher für die besten Acts. Max Giesinger und Christina Stürmer, die sich am 2. Juli beim Festival in Straubing die Bühnenklinke in die Hand geben, sind für die begehrtesten Musikpreise Deutschlands und Österreichs nominiert. Max Giesinger darf am 6. April in Berlin auf je einen Echo in den Kategorien „Künstler Pop national“ und „Newcomer National“ hoffen. Christina Stürmer hat am 4. Mai die Chance, je einen Amadeus Austrian Music Award in den Kategorien „Künstlerin des Jahres“ und „Pop/Rock“ entgegenzunehmen.
Moderiert wird die ECHO-Verleihung in diesem Jahr von Xavier Naidoo, der ebenfalls für einen ECHO in der Kategorie „Künstler Pop National“ nominiert ist und mit der Band Söhne Mannheims am 28. Juni bei Bluetone gastiert.

 

Bluetone Festival: Double Header mit Christina Stürmer & Max Giesinger

Zahlreiche Auszeichnungen zeugen bereits für den Erfolg von Christina Stürmer – zwei Echo Awards, zehn Amadeus Awards, Goldene Stimmgabel, Bambi und Leading Ladies Award, Gold und Platin. Mit „Seite an Seite“ bringt die Musikerin nun ihr mittlerweile neuntes Studioalbum heraus. 2016 war das Jahr des Max Giesinger. Ganz seinem Albumtitel entsprechend eroberte „Der Junge, der rennt“ die deutsche Musiklandschaft im Sturm. „80 Millionen“, die erste Single aus seinem aktuellen Album, bringt es inzwischen auf über 24,7 Millionen Views bei YouTube und kletterte bis auf Platz 2 der deutschen Single Charts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.